Sie befinden sich hier

Inhalt

26.09.2017

Schmersal im WDR-Fernsehen

Anlässlich des ersten Deutsch-Chinesischen Automobilkongresses in der Stadthalle Wuppertal, drehte die WDR-Lokalzeit einen Beitrag zum Thema. Geschäftsführer Michael Ambros erläutert im TV-Interview Schmersals Beziehung zum chinesischen Markt. Sicherheitsfachkraft Michael Schmidt stellt die Produkte vor, die Schmersal in Wuppertal herstellt.

Veranstaltet wurde das Branchentreffen von der Wirtschaftsförderung Wuppertal, der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft sowie der China International Investment Promotion Agency Germany. Rund 300 Unternehmer und Experten aus Deutschland und China diskutierten verschiedene relevante Schwerpunkte für die Wirtschaftsbeziehung zwischen beiden Ländern.  Auch die Schmersal Gruppe, die seit 1999 in China produziert, stellte auf dem Kongress aus.

Der WRD-Beitrag ist in der WDR-Mediathek unter diesem Link zu sehen:  Wer den ganzen Beitrag sehen möchte, kann ab Minute 15:25 einschalten. Wer nur den Teil sehen will, in dem Schmersal genannt wird, kann ab Minute 17:36 schauen.

Kontextspalte