Sie befinden sich hier

Inhalt

Qualitätsmanagement

Grundsätze unserer Qualitätspolitik

Als Unternehmen, das Sicherheitsprodukte entwickelt, herstellt und vertreibt, tragen wir eine sehr hohe Verantwortung. Uns sind ebenfalls die hohen Ansprüche, die unsere Kunden an diese Art von Produkten stellen, bekannt und es ist unser Anspruch, dass jedes einzelne Schaltgerät, dass die Schmersal Gruppe produziert, diese Ansprüche vollumfänglich erfüllt oder übertrifft. Deshalb hat die Qualität unserer Produkte für uns höchste Priorität. Wir haben unsere Ziele und die Grundsätze unserer Qualitätspolitik für die gesamte Schmersal Gruppe verbindlich definiert. Und wir erwarten, dass unsere Qualitätsphilosophie von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tagtäglich gelebt wird. Einen Orientierungsrahmen zu schaffen, in dem sich unsere Mitarbeiter voll und ganz für die Erreichung unserer Qualitätsziele einsetzen können, gehört zu den Grundsätzen unserer Qualitätspolitik.

Weltweit einheitliche Standards

Alle produzierenden Tochtergesellschaften der Schmersal Gruppe arbeiten auf der Grundlage eines Qualitätsmanagementsystems, das gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert ist. Das QM-System ist modular aufgebaut und setzt klare Regeln für alle Prozesse und Abläufe im Unternehmen.

Dabei geht die standortübergreifende Gültigkeit der Qualitätsregeln weit über die Strukturen des Managementsystems hinaus. Für alle nationalen und internationalen Standorte gelten weitestgehend einheitliche Standards, und es werden einheitliche Verfahren und Werkzeuge genutzt. Durch die weltweit abgestimmten Prozesse wird eine maximale Transparenz und Effektivität erreicht und gewährleistet.

Selbstverständlich erhalten unsere Kunden die Schaltgeräte auch mit den gewünschten landesspezifischen Zertifizierungen wie z.B. CCC (China), UL / CSA (Nordamerika) oder EAC (Russland).

Zertifizierung nach Anhang X MRL

Die Zertifizierung nach Anhang X der Maschinenrichtlinie („Umfassende Qualitätssicherung“) an den Standorten Wuppertal und Wettenberg hat zur Folge, dass wir Komponenten der Maschinensicherheit in Eigenregie entwickeln, prüfen und freigeben können. Sie bestätigt zugleich das hohe Qualitätsniveau und die Fachkompetenz der Standorte.

Für Ex-Schaltgeräte

An allen Standorten der Schmersal Gruppe, an denen Schaltgeräte für explosionsgeschützte Anwendungen entwickelt und hergestellt werden, liegen zusätzlich zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001, die Zertifizierungen und Zulassungen für das QM-System nach den jeweils relevanten Richtlinien und Normen vor. Dies ist ein weiteres Merkmal des hohen Qualitätsniveaus der Schmersal Gruppe. Dadurch gewähren wir die erforderliche Sicherheit in dem sehr sensiblen Bereich der (Sicherheits-)Schaltgeräte für explosionsgefährdete Umgebungen.

Qualifizierung im eigenen akkreditierten Prüflabor

Das gut ausgestattete Schmersal Labor am Standort Wuppertal ist von der deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS als Prüflabor anerkannt und nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert. Es kann somit in eigener Verantwortung Niederspannungs-Schaltgeräte nach den Anforderungen international geltender Normen qualifizieren.

Für die Kunden der Schmersal Gruppe bedeutet das: Neue Geräte und Technologien können schneller und zu günstigen Kosten geprüft und in den Markt gebracht werden. Zeitaufwändige Drittprüfungen werden vereinfacht, kundenspezifische Anforderungen an den Prüfumfang können ebenfalls einfacher umgesetzt werden.

Höchste Qualitätsmaßstäbe auch bei der Prüfung und Zertifizierung

Das Prüflabor von Schmersal beschäftigt zurzeit elf Mitarbeiter, darunter neun offiziell registrierte Prüfer. Zu den Testeinrichtungen gehören Prüffelder für die elektrische und mechanische Festigkeit und Lebensdauerprüfung, Anlagen zur Umweltsimulation (Temperatur, Feuchtigkeit, Vibration, Dichtigkeit) sowie die erforderliche EMV-Ausstattung.

Neben der entwicklungsbegleitenden Prüfung und der Typprüfung neuer Sicherheits-Schaltgerätegehört auch die Absicherung des Serienanlaufs sowie die Prüfung und (in Kooperation mit den Entwicklern) Optimierung bestehender Baureihen zu den Aufgaben des Labors. Ein eigenes Qualitätsmanagementsystem, das voll in das QM-System der Schmersal Gruppe integriert ist, gewährleistet die Einhaltung höchster Qualitätsstandards auch in der Prüfung und Qualifizierung.

K.A. Schmersal Holding GmbH & Co. KG

DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, english
DIN EN ISO 9001, english
MRL, deutsch, english
MRL, deutsch, english

K.A. Schmersal GmbH & Co. KG, Wuppertal

DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, english
DIN EN ISO 9001, english
ARL, deutsch, english
ARL, deutsch, english
ATEX, deutsch, english
ATEX, deutsch, english
MRL, deutsch, english
MRL, deutsch, english
 

K.A. Schmersal GmbH & Co. KG, Wettenberg

DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, english
DIN EN ISO 9001, english
ARL, deutsch, english
ARL, deutsch, english
ATEX, deutsch, english
ATEX, deutsch, english
MRL, deutsch, english
MRL, deutsch, english
 

ACE Schmersal Eletroeletrônica Industrial Ltda., Brazil

DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, english
DIN EN ISO 9001, english
DIN EN ISO 9001, português
DIN EN ISO 9001, português

Schmersal Industrial Switchgear Co.Ltd., China

DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, english
DIN EN ISO 9001, english
DIN EN ISO 9001, 中國的
DIN EN ISO 9001, 中國的

Schmersal India Private Limited, India

DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, deutsch
DIN EN ISO 9001, english
DIN EN ISO 9001, english

Kontextspalte

Deutsche Akkreditierungsstelle

Prüflaboratorium/test lab

Akkreditierung, deutsch
Akkreditierung, deutsch
Akkreditierung, english
Akkreditierung, english
Alpha

Alpha im VDE - Prüfung und Zertifizierung von Niederspannungsgeräten

Low Voltage Agreement Group

Low Voltage Agreement Group

Gesellschaft für Umweltsimulation e.V.

Gesellschaft für Umweltsimulation