Inhalt

Metallveredelung

Der Stahl- bzw. Metallproduktion folgen i.d.R. weitere Vergütungsprozesse wie Pressen, Schmieden, Walzen, Ziehen, Legieren oder das Gießen in unterschiedlichsten Formen und Dimensionen. Neben den bereits genanten Umgebungsbedingungen wie hohe Umgebungstemperaturen und abrasive Stäube ergeben sich bei diesen Prozesschritten zusätzliche Anforderungen an die Schaltgeräte, wie Schock, Vibration, Wasserdampf und Kontakt mit aggressiven oder korrosiven Medien. Für diese besonderen Anwendungen haben wir zuverlässige Lösungen im unserem Lieferprogramm.

Applikationen

Absicherung von Zutritts- und Bedienbereichen

Absicherung von Zutritts- und Bedienbereichen

Die Sicherheits- Lichtvorhänge und –Lichtgitter der Baureihen SLC/ SLG 440 und 420 werden in der Stahlverarbeitung gerne zur Absicherung von Zutritts- und Bedienbereichen z. B. an Pressenzuführungen, Großdrehbänken, Coilspindeln, Richtmaschinen, Blechwendern und Schlagscheren eingesetzt.

Verfügbar sind Lösungen für Typ 2/4 nach IEC 61496-1,-2, sowie EN ISO 13849-1 oder IEC 61508. Die Aluminiumgehäuse in Schutzart IP67 / IP69K können mit zwei optionalen Schutzgehäusen zusätzlich mechanisch geschützt werden.  Das garantiert einen sicheren Betrieb auch unter schwierigen Bedingungen. Integrierte Diagnose- und Einrichthilfen unterstützten den Anwender beim täglichen Betrieb. Optionale Signal- und Bedieneinrichtungen z. B. für Blanking und Taktbetrieb schaffen zusätzliche Möglichkeiten bei der Integration der Schutzeinrichtungen in die jeweiligen Prozesse. Selbstverständlich stehen auch durchgängige Systemlösungen mit passenden Sicherheits-Relaisbausteinen zur Verfügung.

Sicheres Bedienen von Pressen und Schmiedeanlagen mit Zweihand-Bedienpulten

Sicheres Bedienen von Pressen und Schmiedeanlagen mit Zweihand-Bedienpulten

Die Zweihand-Bedienpulte der Baureihen SEPG 05 und 01 mit den dazugehörigen Sicherheits-Relaisbausteinen SRB 201 ZH und SRB 31 HC/R sind bewährte Lösungen für die Bedienung von Pressen und Schmiedeanlagen. Es stehen verschiedene Versionen als Wand-, Tisch- oder Standpult zur Verfügung, die wir auf Wunsch als sichere, ergonomische und komplett bestückte Lösungen liefern. Es stehen verschiedene Versionen als Wand-, Tisch-, Standmontage sowie sitzende Tätigkeit zur Verfügung.

Absicherung gegen unerwünschte Prozessabbrüche

Absicherung gegen unerwünschte Prozessabbrüche

Wenn an Gefahrstellen mit Nachlaufbewegungen zu rechnen ist – dies ist z. B. bei Wickelmaschinen und Richtmaschinen der Fall –, setzt man Sicherheitszuhaltungen ein. Zunehmend kommen diese Sicherheits-Schaltgeräte auch zum Einsatz, wenn man verhindern möchte, dass der Bediener durch das Öffnen einer Schutztür einen Produktionsprozess unterbricht.

Schmersal bietet ein sehr umfassendes Programm an Sicherheitszuhaltungen – zum Beispiel die Baureihe AZM 200, die sich schon auf den ersten Blick durch ihre schlanke Bauform und den integrierten Türgriff von üblichen Geräten unterscheidet. Bis zu 31 Türen können in Reihenschaltung ohne Einschränkung der Sicherheitskategorie auf einer Länge bis 200 m vernetzt werden. Die Zuhaltekraft beträgt 2000 N, für große Schutztüren steht eine Dreipunktverriegelung zur Verfügung. Eine Fluchtentriegelung mit nur einer Handbewegung, auch im spannungsfreien Zustand, ist möglich. Eine breite Auswahl an Betätigungs- und Griffvarianten bietet Ihnen effiziente Lösungen für alle baulichen Gegebenheiten.