Sie befinden sich hier

Inhalt

06.08.2015

Neue Auszubildende bei Schmersal

Neun junge Nachwuchskräfte starten in der ersten Augustwoche 2015 mit ihrer Ausbildung in der Hauptverwaltung von Schmersal in Wuppertal. Jeweils zwei der Auszubildenden werden zum Werkzeugmechaniker Formentechnik und zum Elektroniker für Betriebstechnik ausgebildet. Zwei weitere kombinieren eine Ausbildung zur Werkzeugmechanikerin bzw. zum Werkzeugmechaniker mit einem dualen Maschinenbaustudium über acht Semester an der Bergischen Universität Wuppertal. Darüber hinaus gibt es noch je einen Auszubildenden zum Fachlageristen, zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik und eine Auszubildende zur Industriekauffrau. Für die erste Ausbildungswoche hat die Ausbildungsleitung ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, bei dem das Kennenlernen im Vordergrund steht – aber auch ein sehr wichtiges, grundlegendes Thema: „Arbeitssicherheit für alle Auszubildenden“. Zum Abschluss der Einführungswoche steht die Besichtigung des Staudamms der Bevertalsperre in Hückeswagen an, gefolgt von einem Kajak Event.
Wir wünschen allen neuen Auszubildenden viel Erfolg!

 

 

Kontextspalte

Holger Stoffel (l.), Ausbildungsleiter bei Schmersal, und die neuen Auszubildenden