Sie befinden sich hier

Inhalt

08.07.2015

Schwebebahn-Lauf: Hitze beflügelte das Schmersal-Team

„Wir laufen für 70 Jahre Schmersal“ lautete das Motto für das Team Schmersal, das am Sonntag, 5. Juli 2015, zum 5. Mal am Schwebebahnlauf teilnahm – diesmal unter erschwerten Bedingungen: 31 Grad Celsius zeigte das Thermometer als die Läuferinnen und Läufer an den Start gingen. Mit einer Bestzeit von 18:12 Minuten bei den Männern und 23:26 Minuten bei den Frauen schnitt Schmersal –  trotz der Hitze – sogar besser ab als im vergangenen Jahr. Bei der Bewertung der schnellsten Teams kam Schmersal auf den 4. Platz.
Und auch bei der Teilnehmerzahl konnte eine Steigerung erzielt werden: 2015 schickte Schmersal 91 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Rennen (2014 waren es 70).  Ziel für 2016 ist es, die 100 Teilnehmer-Marke zu knacken.
Beim Firmenlauf über fünf Kilometer gingen  227 Unternehmen mit 4100 Läufern an den Start. In diesem Jahr war das Opernhaus Start- und Zielpunkt des Laufs. Die neue Strecke führte die Läufer über den historischen Teil der Friedrich-Engels-Allee und am Engels-Garten vorbei.

 

 

Kontextspalte

Beim Schwebebahn-Lauf 2015 gingen 91 Schmersal-Läufer an den Start