Sie befinden sich hier

Inhalt

13.11.2015

Westdeutsche Zeitung berichtet über Schmersal

Im Rahmen ihrer Artikel-Serie "Weltklasse - Bergische Marktführer" berichtet die Westdeutsche Zeitung darüber, welchen Beitrag Schmersal über die Jahrzehnte zum Fortschritt in der Sicherheitstechnik geleistet hat. „In der Abteilung Konstruktion und Entwicklung wird seit Jahrzehnten mit großer Kreativität geforscht: Das erste Patent wurde vor 60 Jahren eingereicht. Seitdem hat das Unternehmen fast 300 Erfindungen zum Patent angemeldet“, heißt es in dem Artikel.
Als Beispiel werden die Schaltertypen AZ 15 und AZ 16 angeführt, die bis heute mehr als zehn Millionen Mal verkauft wurden und die in der Industrie inzwischen als die Sicherheitsschalter schlechthin gelten.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Kontextspalte

Die Hauptverwaltung der Schmersal Gruppe in Wuppertal.