Inhalt

Scharniersicherheitsschalter für drehbare Schutzeinrichtungen

Neben konventionellen Sicherheitsschaltern mit getrenntem Betätiger, Sicherheitssensoren mit unterschiedlichen Wirkprinzipien und Positionsschaltern mit Sicherheitsfunktion können sich Konstrukteure auch für Scharniersicherheitsschalter entscheiden, wenn es um die Stellungsüberwachung von drehbaren Schutzeinrichtungen geht. Diese spezielle Bauart von Sicherheitsschaltern ermöglicht die montagefreundliche und manipulationsgeschützte Absicherung sowohl von kleinen drehbaren Türen und Serviceklappen als auch von schweren Drehtüren von Maschinen und Anlagen. Dank ihrer äußerst kompakten Konstruktion und dem unauffälligen Design eignen sich diese Sicherheitsschalter für drehbare Schutzeinrichtungen, gerade auch für designorientierte Maschinen und Anlagen.

Scharniersicherheitsschalter: Aufbau und Wirkungsweise

TESK
TESK

Eine integrierte Kurvenscheibe in den Sicherheitsschaltern bewirkt, dass bei einem bestimmten Winkel die Sicherheitsfunktion ausgelöst wird. Somit ist genannte Forderung der Formschlüssigkeit zwischen Kurvenscheibe und Betätiger, die in der EN ISO 14119 genannt wird, erfüllt. Da der Sicherheitsschalter gleichzeitig als Scharnier wirkt, kann der Konstrukteur je nach Ausführung auf ein Konstruktionselement verzichten. Die Sicherheitsfunktion wird also verdeckt im Scharnier realisiert, wodurch ein hohes Maß an Manipulationsschutz gewährleistet ist. So werden eine kompakte Bauweise und ein bequemer Zugang zum Arbeitsraum der Maschine ermöglicht. Es wird kein Schaltelement an der Öffnungsseite der Schutztür benötigt.

Baureihen T.C., TV.S und TESK/TESZ

TV.S 335
TV.S 335

Die Schmersal Gruppe bietet drei verschiedene Baureihen von Scharniersicherheitsschaltern in ihrem umfangreichen Sortiment an:

  • Die Reihe T.C. 235 / 236 kommt in der Stellungsüberwachung von Wartungsklappen sowie von kleineren drehbaren Türen zum Einsatz.
  • Die Baureihe TV.S eignet sich in besonderem Maße für schwere Türen. Der Schalter wird mittels einer Welle oder einem Wellengelenk am Türscharnier befestigt.
  • Die Baureihen TESK und TESZ wurden für den universellen Einsatz an Schutztüren von Anlagen und Maschinen konzipiert. Erstere besticht durch die freie Einstellbarkeit des Schaltwinkels über den kompletten Arbeitsbereich.

In ihrem Onlinekatalog stellt die Schmersal Gruppe noch detailreichere Informationen zu den erhältlichen Scharniersicherheitsschaltern zur Verfügung.