Nach oben
Neue Variantedes SD-Gateways
Erhöhte Produktivität durch leistungsstarke Fehlerdiagnose
EX-SLC/SLG440 SICHERHEITSLICHTVORHÄNGE/ -LICHTGITTER
Das H-Programm Hygienegerechte Befehls- und Meldegeräte
SSB-R MAGNETSPUR-SENSORBOX
Präzise Positionserfassung – für Automotive und Intralogistik

ERHÖHTE PRODUKTIVITÄT DURCH
LEISTUNGSSTARKE FEHLERDIAGNOSE


Die neue Variante des SD-Gateways von Schmersal

Schmersal hat eine neue Variante des SD-Gateways für ihren SD-Bus entwickelt. Der Anwender profitiert insbesondere von der verbesserten Fehlerdiagnose, die das neue SDG Fieldbus Gateway ermöglicht. Damit lässt sich die Produktivität von Maschinen und Anlagen steigern, indem Stillstandszeiten minimiert und Inbetriebnahme und Wartung vereinfacht werden. Zudem ist das Gerät benutzerfreundlich und einfach zu installieren.

Elektronische Sicherheitssensoren und -zuhaltungen mit SD-Interface können umfassende Status- und Diagnosedaten an eine übergeordnete Maschinensteuerung übertragen. Die Daten der in Reihe geschalteten Sicherheitsschaltgeräte werden über den SD-Bus an das SDG Fieldbus-Gateway gesendet und von diesem per Feldbus an die Maschinensteuerung geschickt.  So können z. B. Fehlermeldungen – wie etwa Übertemperatur, falscher oder defekter Betätiger oder nicht gültige Kombination von Betätigern – weitergeleitet werden.  

Die Diagnoseinformationen werden getrennt von den Sicherheitssignalen übertragen. Warnmeldungen ermöglichen ein kontrolliertes Herunterfahren des Prozesses und eine gezielte Wartung ohne Prozessunterbrechung.

Die neue Variante des SD-Gateways bietet zudem einen Webserver und verfügt über eine microSD-Speicherkarte und bietet damit folgende Features:

  • Ereignisprotokolle (Event Logs) können über das Webinterface live ausgewertet werden
  • Die vollständigen Diagnosedaten aller angeschlossenen Sicherheitsschaltgeräte werden im Klartext im Browser angezeigt.
  • Über die Webschnittstelle können z. B. Zuhaltungen und Bedienfelder direkt angesteuert werden.
  • Die microSD-Karte erlaubt es, die Event Logs zur Auswertung und Langzeitspeicherung zu exportieren.
  • Die Konfiguration der Reihenschaltung wird auf der microSD-Karrte gespeichert, sodass auch im Fehlerfall ein reibungsloser Gerätetausch sichergestellt ist.

In naher Zukunft wird Schmersal die Funktionalitäten des SDG Fieldbus Gateway noch ausbauen, sodass die Daten der angeschlossenen Sicherheitsschaltgeräte neben EtherCAT auch über die gängigen Feldbusprotokolle PROFINET, EtherNet /IP und Modbus übertragen werden können. Darüber hinaus sollen den Vernetzungsmöglichkeiten über die Anbindung an die Kommunikationssysteme IO-Link und OPC UA erweitert werden.

Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Vorteil des SD-Bus-Systems bleibt auch mit dem neuen Gateway erhalten: Durch die Reihenschaltung von Sensoren und Zuhaltungen mit dem SD-Bus – ein SD-Gateway kann mit bis zu 31 Sicherheitsschaltgeräten kommunizieren – ermöglicht diese Sicherheitslösung eine sehr schlanke Verdrahtung und spart Kosten ohne Einbußen beim Performance-Level (Reihenschaltung für Anwendungen bis PL e). Gewohnt komfortabel sind der Aufbau und die Inbetriebnahme einer SD-Installation gestaltet: Alle Geräte werden durch das Gateway automatisch adressiert.

Cookies / Datenschutz
Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zu den eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem Einsatz all dieser Cookies zu. Über die Schaltfläche „Ausgewählte akzeptieren“ willigen Sie nur in den Einsatz der Cookies zu den von Ihnen ausgewählten Zwecken ein.
Ihre Auswahl: